Über dich

Damit wir erfolgreich arbeiten

Mir ist es unglaublich wichtig erfolgreich arbeiten zu können.

Ich möchte, dass jeder Mensch, der zu mir kommt ordentlich was erreicht. Mit seinem Hund, und auch für sich selbst.

Feingefühl ist wichtig

Im Laufe der Jahre habe ich mit sehr unterschiedlichen Persönlichkeiten gearbeitet. Manche davon waren sehr viel erfolgreicher, als andere.

Ich wollte wissen woran das liegt. Wie konnte es sein, dass eine Kundin mit drei Hunden - jeder einzelne eine Herausforderung!- nach ca. 9 Monaten nahezu marottenfreie Hunde hat?  Und wie erklärt es sich, dass ein Kunde, der einen halbwegs entspannten Welpen bekommen hat, nur mühsam voran kam, und das obwohl er mehr Stunden bei mir in Anspruch nahm, als die Frau mit den drei Hunden? 

Ich stellte fest: Es gibt nur eine einzige Fähigkeit, die die Wahrscheinlichkeit erhöhte, dass Menschen schneller und erfolgreicher mit ihren Hunden arbeiteten: Empathie. Die Fähigkeit, sich in andere Lebewesen hineinzuversetzen. Ich stellte aber auch fest:

Feingefühl ist nicht die einzige Fähigkeit. Und auch kein Garant.

diese Menschen hatten es leichter

Auch wenn die erfolgreicheren Menschen überdurchnittlich oft über eine hohe Empathiefähigkeit verfügten, waren es im Wesentlichen folgende Punkte, die die erfolgreicheren Menschen gemeinsam hatten.

Sie alle:

  • waren bereit die notwendige Zeit zu investieren
  • wollten Hunde, die sich freiwillig an sie binden
  • waren keine Fans von Machtspielchen
  • konnten sich Dinge nicht lange schön reden 
  • legten Wert auf eine ganzheitliche Sicht der Dinge
  • wollten keine kurzfristige Anweisung, sondern Hilfe zur Selbsthilfe

        Daher: Keine Fische, sondern eine Angel, die zu ihnen passt

Eigeninitiative ist hilfreich

Eine Angel und keine Fische? Was soll das denn heißen?

Ganz einfach:

Die Fische sind Tipps und Anleitungen. Die Angel ist dann das große Wissen, das du brauchst, um selber zu fischen. Das Besondere daran ist, dass du immer genau die Fische ziehen wirst, die du haben willst. Ohne böse Überraschungen, wie z. Bsp. einer Lebensmittelvergiftung.  Du wirst also sehr zügig "eigene Tipps" produzieren, die dir dauerhaft helfen und nicht schaden.

 

Wenn du empathiefähig bist, und Eigeninitiative mitbringst, dann werden wir gemeinsam eine Menge erreichen können.

 

Wenn du nur Fische willst, wirst du zu den Leuten gehören, die es sehr viel schwerer haben.