Wie wir arbeiten

Wenn wir lernen den Hund zu verstehen, seine Persönlichkeit erkennen, und uns noch dazu unserer eigenen Schwächen und Stärken bewusst werden, haben wir die Möglichkeit an der Seite unseres Hundes zu wachsen.

 

Mit mir lernst du nicht, dich und deinen Hund zu etwas zu machen, was ihr nicht seid, sondern lediglich besser zu werden, in dem was euch ausmacht.

 

Dabei helfen uns folgende Erkenntnisse und Schwerpunkte meiner Arbeit:

Persönlichkeit

Hunde sind Persönlichkeiten, ganz so, wie wir Menschen auch. Dabei haben wir gemeinsam, dass wir einzigartig sind.

Mit der Hundeschule Nürnberger Hund möchte ich dich und deinen Hund darin ermutigen eure Einzigartigkeit zu erkennen, euch selbst zu mögen, und mit viel Freude besser darin zu werden, was ihr ohnehin schon seid.

 

Empathie

Ob Wut, Schmerz, Trauer, Freude,Unsicherheit oder Angst.

Mittlerweile gilt es als wissenschaftlich erwiesen, dass Hunde genau die gleichen Gefühle empfinden, wie wir Menschen auch. Der einzige Unterschied? Hunde drücken ihre Emotionen häufig ganz anders aus, als wir Menschen.

Deshalb möchte ich dir dabei helfen, die Gefühlswelt deines Hundes zukünftig besser ergründen zu können, und ihm liebevoll zu begegnen.

 

Kommunikation

Der wichtigste Baustein einer vertrauensvollen Beziehung ist die gelingende Kommunikation. Hunde nutzen vielfältige Möglichkeiten um ihre Gefühle und Bedürfnisse zu äußern. Damit die Kommunikation zwischen dir und deinem Hund zukünftig besser gelingt, helfe ich dir dabei deinen Hund besser zu verstehen, und sogar feine Signale erkennen zu können. Noch dazu lernst du, wie du dich deinem Hund auf eine respektvolle und wertschätzende Art und Weise verständlich machen kannst. So schaffen wir nicht nur Missverständnisse aus der Welt, sondern sorgen auch dafür, dass ihr euch einander zugewandt bleibt.

Bindung

Das größte was uns unsere Hunde jeden Tag schenken ist zweifelsohne ihre tiefe Zuneigung und Verbundenheit. Gemeinsam stärken wir das unsichtbare Band zwischen dir und deinem Hund.

 

 

  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Empathie
  • Kommunikation
  • Bindung
  • weniger Hundetraining