Wie wir arbeiten

Hundepsychologin Eilina Ludwig

Ich helfe dir dabei deinen Hund zu verstehen und eine richtig gute Bindung zu ihm aufzubauen.

So orientiert er sich gerne  an dir - ohne Trainingsstress und Machtspielchen.

 

Mit mir lernst du nicht, dich und deinen Hund zu etwas zu formen, was ihr nicht seid, sondern besser zu werden, in dem was euch wirklich ausmacht.

 

Persönlichkeit

Hunde sind Persönlichkeiten, ganz so, wie wir Menschen auch. Dabei haben wir gemeinsam, dass wir einzigartig sind.

Mit der Hundeschule Nürnberger Hund möchte ich dich und deinen Hund darin ermutigen eure Einzigartigkeit zu erkennen, anzunehmen und positiv zu nutzen.

Empathie

Hunde fühlen, was wir Menschen auch fühlen.

Schmerz, Trauer, Freude, Verärgerung, Unsicherheit, oder Angst sind nur Ausschnitte der vielfältigen Gefühlswelt unserer Hunde.

Mittlerweile gilt es als wissenschaftlich erwiesen, dass Hunde genau die gleichen Gefühle empfinden, wie wir Menschen auch. Der einzige Unterschied? Hunde drücken ihre Emotionen häufig ganz anders aus, als wir Menschen.

Deshalb möchte ich dir dabei helfen, die Gefühlswelt deines Hundes zukünftig besser ergründen zu können, und ihm liebevoll zu begegnen.

 

Kommunikation

Die meisten Menschen wünschen sich einen Hund, der "gut hört", wenn sie ihm etwas zu sagen haben. Ich gehöre da auch zu. Es gibt da aber ein Problem. Nicht nur wir möchten verstanden werden, sondern auch unsere Hunde. Oft reden Hund und Mensch aneinander vorbei.

Je öfter das passiert, desto eher wird der Hund nur noch hören, wenn "es sein muss" (richtig Ärger gibt), oder "es sich lohnt" (Leckerlis).

 

Der wichtigste Baustein einer vertrauensvollen Beziehung ist aber die gelingende Kommunikation. Hunde nutzen vielfältige Möglichkeiten um ihre Gefühle und Bedürfnisse zu äußern. Damit die Kommunikation zwischen dir und deinem Hund zukünftig besser gelingt, helfe ich dir dabei deinen Hund besser zu verstehen, und sogar feine Signale erkennen zu können. Noch dazu lernst du, wie du dich deinem Hund auf eine respektvolle und wertschätzende Art und Weise verständlich machen kannst. So schaffen wir nicht nur Missverständnisse aus der Welt, sondern sorgen auch dafür, dass ihr euch einander zugewandt bleibt.

Bindung

Das größte was uns unsere Hunde jeden Tag schenken ist zweifelsohne ihre tiefe Zuneigung und Verbundenheit. Gemeinsam stärken wir das unsichtbare Band zwischen dir und deinem Hund.

Was eine gute Bindung ausmacht erfährst du übrigens in meinem Artikel aus der Reihe "Bindung zwischen Mensch und Hund".

Achtsamkeit

Viele Menschen verbinden Achtsamkeit in erster Linie mit Entspannungsübungen. Übungen, bei denen man probiert den Alltag loszulassen, und den nur den Moment, nur das Hier und Jetzt wahrzunehmen. Dabei ist Achtsamkeit so viel mehr.

Wie achtsam bin ich eigentlich im Umgang mit dem Hund?

Wie freundlich und klar bin ich wirklich im Umgang mit dem Hund?

Ist mein Hund ein unachtsamer und unerzogener Pflegel? Oder bin ich, wenn ich ganz ehrlich bin, manchmal selbst nicht sehr viel achtsamer im Umgang mit meinem Hund?

All das sind Fragen, mit denen wir uns immer auch im Hundetraining beschäftigen. Wenn du möchtest, dass dein Hund achtsam mit dir umgeht, musst du ihn schon auch achtsam und fair behandeln. Das ist nicht immer einfach. Aber wichtig.

Gewaltfreie Hundeerziehung

Für mich ist es wichtig, dass es dir und deinem Hund gut geht. Dauerhaft. Deshalb sage ich konsequent "Nein!" zu gewaltstarker Hundeerziehung. Dazu gehört wesentlich mehr, als man auf den ersten Blick annehmen mag.

Deshalb mein Versprechen an dich: Ich leite dich nicht an deinem Hund Leid zuzufügen. Auch nicht unterschwellig.


Mein ANgebot für dich

 

 

  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Empathie
  • Kommunikation
  • Bindung
  • weniger Hundetraining